Thailand

In Thailand isst man immer mehrmals am Tag. An fast jeder Strassenecke wird gekocht und gegrillt. Das Angebot ist unglaublich vielfältig. Die Thailändische Küche ist weltweit für ihre Vielfalt berühmt und zählt zu den besten der Welt. In der thailändischen Küche strebt man ein harmonisches Gleichgewicht an Aromen, Strukturen und Farben an. Eine Vielzahl von Gerichten kommt zum EInsatz, was man in Thailand sehr liebt. Fast Immer mit Reis, denn Essen ohne Reis ist für die Thais undenkbar, es zählt zu den Grundnahrungsmitteln in Thailand.

Jede thailändische Mahlzeit ist ein Balanceakt zwischen ganz eigenen Geschmacksrichtungen. Die Speisen bestehen aus mundgerechten, kleinen Stücken, die man mit der Hand oder mit Hilfe einer Gabel und eines Löffels verzehrt. Noch bis vor hundert Jahren benutzte man in Thailand überhaupt kein Besteck. Der Reis, (es gibt 2 Reissorten, den Klebereis und normalen Reis) wird mit den Fingern zur Kugel geformt, die man dann in andere Gerichte tunkt.Europäische Löffel und Gabeln tauchten erst im 19. Jahrhundert am Königshof auf und wurden später in der Bevölkerung übernommen.

Salz wird so gut wie nicht verwendet. Man würzt mit Fischsaucen, was den Speisen zusätzlich ein besonderes Aroma verleiht. Die Würze mt Chili reicht von milder bis deutlicher Schärfe, in den ländlichen Regionen wird oft sehr scharf gekocht.

Bei uns finden Sie ständig ein Vielzahl thailändischer Produkte, besonders auch eine Vielzahl an Fischsaucen und alle wichtigen Gewürze und Kräuter.